Die 1. Mannschaft gewinnt glücklich mit 2:1 gegen Birgden-Langbroich-Schierwaldenrath. Die 2. Mannschaft gelingt ein 9:0 Kantersieg gegen Merbeck.

Wer ist online?
Wir haben 177 Gäste online
Suche
Besucherzähler
Today31
Yesterday181
Week212
Month3943
All587365
first
  
last
 
 
start
stop

FC Randerath/Porselen : SV Golkrath 2 : 2 (1 : 1)

Ein letztlich gerechtes 2:2 gab es heute in Porselen. Wir hatten die bessere Spielanlage, RaPo war uns körperlich und kämpferisch überlegen. Auch im Kopfballspiel waren wir meist nur 2. Sieger. In der 28. Minute setzte sich Marius Schotten schön über außen durch und seine scharfe Hereingabe verwertete Robin Demming am langen Pfosten aus kurzer Distanz. Bis zur 37. Minute hatte RaPo nicht eine richtige Torchance, doch dann schenkten wir den Gastgebern das 1:1. Drei unserer Abwehrspieler verließen sich aufeinander den Ball aus der Gefahrenzone zu befördern, dieses Missverständnis nutzte Sven Regn dann zum Ausgleich. Beide Mannschaften agierten viel mit langen Bällen, wobei RaPo durch die Kopfballstärke mit dieser Spielweise effektiver war. So nutzt der Goalgetter der Gastgeber in der 53. Minute ein gewonnenes Kopfballduell und machte im Nachsetzen das 2:1. Das Spiel ging hin und her. In der 58. Minute konnte Robin Demming eine Flanke von Tobias Spoljaric zentral vor dem Tor annehmen, er zog kurz nach außen und versenkte den Ball flach ins lange Eck. Zum Ende des Spiels ließ unsere Kraft nach und RaPo erhöhte Druck. In der 80. Minute hatten wir Glück, als ein Kopfball vom Innenpfosten aus dem Tor sprang. In den letzten Minuten konnten wir uns wieder etwas befreien, hatten noch einige Möglichkeiten nach Standardsituationen. So blieb es am Ende beim leistungsgerechtem Unentschieden.